croissants

Croissants: Rezepte – Fakten – Tipps

Wusstest Du, dass Croissants aus Österreich kommen und dort als Kipferl ihren Ursprung haben? Das wird zumindest von einigen Quellen immer wieder behauptet. Laut Wikipedia soll diese Legende allerdings frei erfunden sein: Belege dafür sucht man vergebens.

Das Croissant wird aus einem Teig aus Mehl, Salz, Zucker, Wasser, Butter und Hefe gemacht. Es wird besonders gern zum Frühstück serviert.

Ein normales Croissant wiegt rund 60 Gramm und enthält meist mehr als 300 Kalorien. Zum Vergleich: ein Vollkorn-Brötchen mit dem gleichen Gewicht kommt auf rund 130 Kalorien.

Croissants gibt es für jeden Geschmack: süß oder deftig, mit einer Füllung aus Marzipan oder Schinken. Hier findest Du die Rezept-Ideen unserer Foodblogger. Lass Dich von den vielen Vorschlägen inspirieren...