Linkbuilding

  • Linkbuilding werden Methoden genannt, die Verlinkungen von anderen Webseiten auf die eigene Website erzeugen.
  • Linkbuilding zählt als SEO-Maßnahme außerhalb der eigenen Website zum Bereich der Offpage-Optimierung.
  • Ziel von Linkbuilding ist die Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings durch externe Links (Backlinks).
  • Zum Linkbuilding eignen sich z.B. Pressearbeit, Blog-Marketing, Gastbeiträge und eigener Content, auf den verlinkt wird.
  • Linkbuilding wird synonym als Linkaufbau bezeichnet.


Diese Infos erwarten Dich:
Was ist Linkbuilding?
Warum ist Linkbuilding wichtig?
Welche Link-Attribute sind wichtig?
Was ist unnatürlicher Linkaufbau?
Diese Infos erwarten Dich:
Was ist Linkbuilding?
Warum ist Linkbuilding wichtig?
Welche Link-Attribute sind wichtig?
Was ist unnatürlicher Linkaufbau?




Definition: Was ist Linkbuilding?

Linkbuilding ist der Prozess des Erwerbs von Hyperlinks von anderen Websites zur eigenen Website. Ein Hyperlink (bzw. einfach Link genannt) ist eine Möglichkeit für Nutzer, zwischen verschiedenen Seiten im Internet zu navigieren. Google verwendet Links, um das Web zu durchsuchen (zu crawlen).

Linkbuilding zählt innerhalb der Suchmaschinenoptimierung zum Bereich Offpage-SEO. Dies sind Maßnahmen abseits der eigenen Site, um ein gutes Suchmaschinenranking zu erzielen.

Nicht alle Links entstehen mit einer SEO-Absicht. Linkbuilding geschieht auch, wenn Journalisten auf eine Quelle innerhalb eines Berichts hinweisen, oder wenn ein Fitness-Blogger auf den Laufladen verweist, mit dem er/sie sehr zufrieden ist.

Links zu erhalten, um die man nicht explizit gebeten hat, ist die Königsklasse in der Suchmaschinenoptimierung. Diese Form von Linkbuilding funktioniert nur dann, wenn eine Website inhaltlich, optisch und technisch großartig ist, und wenn sie sich von anderen Websites positiv unterscheidet.

Definition: Was ist Linkbuilding?




Bedeutung: Warum ist Linkbuilding wichtig?

Linkbuilding zählt zu den wichtigen Rankingfaktoren für Suchmaschinen. Es gilt: je wertvoller ein Link, der auf die eigene Seite verweist, desto größer ist dessen Einfluss bei der Berechnung einer Position auf der Suchergebnisseite (SERP).

Google erkennt anhand von Links, dass eine Webseite für ein bestimmtes Thema empfehlenswert ist, also relevant für den Nutzer. Darum werden Webseiten mit vielen relevanten Links in den Suchergebnissen weiter oben positioniert.

Für Google ist ein Backlink eine Empfehlung, die nicht automatisch, sondern von einem Menschen ausgesprochen wurde. Dabei ist Google wichtig, dass ein Suchtreffer zur Intention der Suchenden passt, also dass Informationen ausgeliefert werden, die bei der Lösung eines Problems helfen, oder zur Beantwortung einer Frage beitragen.

Bedeutung: Warum ist Linkbuilding wichtig?




Welche Link-Attribute sind wichtig?

In der Syntax eines Links können Attribute eingebunden werden, die einer Suchmaschine Informationen zum angegebenen Link liefern. Diese Attribute sind wichtig:

  • follow (oder kein Attribut) = dieser Link darf das Suchmaschinenranking beeinflussen
  • nofollow = dieser Link soll das Suchmaschinenranking nicht beeinflussen
  • sponsored = dieser Link wurde eingekauft (z.B. innerhalb von Blog-Marketing)
  • ugc = es handelt sich um User Generated Content (z.B. einen Blog-Kommentar)

In Bezug auf das Linkbuilding sind nur Links ohne ein Attribut bzw. dem Attribut follow relevant, denn diesen Links folgt Google und berückichtigt sie bei der Berechnung des Rankings.

Welche Link-Attribute sind wichtig?




Was ist unnatürlicher Linkaufbau?

Wenn innerhalb einer kurzen Zeit eine hohe Anzahl Links gesetzt werden, spricht man von einem unnatürlichen Linkaufbau bzw. künstlichem Linkbuilding.

Google ist in der Lage, diese Art der manipulativen Suchmaschinenoptimierung zu erkennen.

Wenn der Algorithmus auf entsprechende Strukturen stößt, werden Webseiten abgestraft und in Suchergebnissen weiter hinten eingereiht, oder sogar komplett aus dem Index gelöscht.

Als Hinweis auf unnatürlichen Linkaufbau bzw. Webspam zählt Google die Teilnahme an Linkverkauf- oder Linktausch-Netzwerken, den wechselseitigen Linktausch, sowie Links innerhalb von gleichen Netzwerken.

Mit dem Penguin-Update hat Google bereits 2012 umfassende Maßnahmen ergriffen, um den Webspam in Suchergebnissen einzudämmen und die Qualität der Suchtreffer zu steigen.

Unnatürlicher Linkaufbau = Webspam