Welche Expertise benötige ich?

Die gute Nachricht ist, dass du keine spezielle Ausbildung benötigst, um Blog-Marketing zu verstehen, und um erfolgreich mit Bloggern zusammenzuarbeiten.

Der wichtigste Grundsatz ist, dass es sich nicht um ein kompliziertes B2B- oder B2C-Modell handelt. Es ist eine Maßnahme von Mensch zu Mensch: M2M.

Die Zusammenarbeit mit Bloggern funktioniert mit ehrlicher Kommunikation und einem respektvollen Miteinander. Und dazu reicht dein gesunder Menschenverstand.

So weit, so einfach. Wenn auch noch die folgenden 3 Punkte zu deiner Expertise zählen, bist du für Kooperationen mit Bloggern bestens gerüstet:


1. Eine klare Zielvorstellung

Blog-Marketing: ZielvorstellungEine genaue Zielsetzung und die Absicht, dieses Ziel zu erreichen, entscheidet maßgeblich über den Erfolg einer Maßnahme. Nur wenn ein Ziel definiert ist, können alle Anforderungen an eine Kampagne darauf abgestimmt werden.

Starte niemals ohne Strategie und eine Zieldefinition, sonst ergeht es dir wie dem Bogenschützen, der mit verbunden Augen schießt.

Das Bild illustriert das Problem: Eigentlich ist das Ziel gar nicht weit entfernt und es wäre leicht zu treffen. Wer aber das Ziel nicht sieht, kann es auch nicht anvisieren – und ein Treffer wäre purer Zufall.

Es ist also essentiell wichtig, das Ziel zu kennen, damit jeder Schuss ein Treffer wird. Bezogen auf Blog-Marketing gilt, dass eine Kampagne erst dann geplant und gestartet werden kann, wenn zuvor ein klares Ziel definiert wurde.

 

Das Ziel definiert die Auswahl der Blogger

Durch das definierte Ziel wird bestimmt, welche Blogger du für deine Kampagne benötigst. Hier nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten:

  • Produkttester
  • Reiseblogger
  • Beauty-Fans
  • Hobby-Köche
  • Fitness-Experten
  • Fashion-Freaks
  • Technik-Spezialisten?

 

Das Ziel definiert den Content

Die Zieldefinition gibt vor, welche Art von Content produziert werden muss. Benötigst du

  • Foto- oder Video-Reportagen
  • Schritt-für-Schritt Tutorials
  • einen praktischen Ratgeber
  • eine Promotion deiner Website
  • Erlebnis- und Erfahrungsberichte

oder ist es vielleicht eine Schnittmenge davon?

 

Das Ziel definiert die KPI

Das Ziel entscheidet darüber, anhand welcher Kritierien der Erfolg deiner Kampagne gemessen wird. Willst du Klicks, Shares, Leads, oder Registrierungen zählen? Die Zahl hochwertiger Backlinks für deine Website steigern? Oder die Wahrnehmung deiner Produkte und die Stimmung der Zielgruppe gegenüber deiner Marke verbessern?

Die Bestimmung der KPI macht die Auswahl einer passenden Messmethode und die Auswertung / Beurteilung einer Kampagne überhaupt erst möglich.

zum Anfang


2. Mut

Neben der klaren Zielvorstellung benötigst du auch eine Portion Mut, wenn du mit unabhängigen Bloggern zusammenarbeiten willst. Du musst:

 

Kontrollverlust zulassen

Lass die Blogger unbedingt in ihrer eigenen Sprache sprechen und ihren persönlichen Stil schreiben. Erst dadurch entsteht eine hohe Glaubwürdigkeit und die viel zitierte Authentizität.

 

Kritik aushalten

Kritik kann zu jedem Produkt, jedem Unternehmen und jeder Leistung geäußert werden. Kritisches Feedback unterstreicht die Glaubwürdigkeit eines Bloggers, denn Kritik macht deutlich, dass in einem Artikel nichts "glatt geschliffen" oder "schön geredet" ist. Und Kritik gibt dir die Chance für Reaktionen und Veränderungen. Betrachte kritisches Feedback daher prinzipiell wie ein wertvolles Geschenk!

 

Micro-Influencern vertrauen

Die Qualität der Veröffentlichungen von "kleinen Bloggern" steht der von "großen Influencern" in keinster Weise nach. Nicht selten ist es sogar genau umgekehrt, weil das Engagement der Blogger entsprechend hoch ist. Darüber hinaus erzielen Kampagnen mit Bloggern aufgrund der moderaten Preise regelmäßig die beste Kapitalrendite (ROI).

zum Anfang


3. Geduld

Blog-Marketing erfordert Geduld. Um es mit dem Sport zu vergleichen, kann man sagen: Blog-Marketing ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Es dauert Monate, bis die Auswirkungen von Kampagnen im Unternehmen deutlich zu spüren sind.

Und so wie ein Marathonläufer regelmäßig trainieren muss, so steigt auch der Erfolg von Blogger-Kampagnen durch Wiederholungen und einer regelmäßigen Durchführung.

 

Nutze Expertenwissen

Hast du noch keine praktische Erfahrung mit Blogger-Kampagnen, dann beauftrage eine Agentur, die auf Blog-Marketing spezialisiert ist und diese Leistung anbietet. Nutze das Know-How und erspare dir aufwändige Experimente, die dir im schlimmsten Fall sogar eher schaden als nutzen. Auch wir können dich mit einem "Rundum-Sorglos-Paket" unterstützen: informiere dich bei Interesse über unser Managed Blog-Marketing zum Festpreis.

 

Adaptiere Best Practices

Du musst das Rad nicht neu erfinden: Inzwischen gibt es viele erfolgreich umgesetzte Kampagnen und best cases, die sich in der Praxis bewährt haben. Übernehme die besten Elemente aus diesen Beispielen für deine eigenen Kampagnen und passe sie an deine individuellen Ziele an. Das spart viel Zeit und bringt dich vielleicht sogar auf völlig neue Kampagnen-Ideen.

 

Wachse Schritt für Schritt

Starte deine ersten Kampagnen mit kleinen Budgets und mit wenigen Bloggern. Lerne bei jeder Kampagne hinzu und optimiere mit der gewonnenen Erfahrung deine nächste Kampagne. Auf diese Weise entwickelst du dich immer weiter und wirst zur ausgewiesenen Expertin oder Fachmann für Blog-Marketing.

zum Anfang


 

Nutze deine Expertise und unseren Kampagnen-Builder:

Jetzt den Konfigurator starten und Blogger auswählen



 

Blog-Marketing Factsheet

Hol Dir unser kostenloses Blog-Marketing Factsheet:

  • Erfahre wie Blog Marketing im Detail funktioniert, was es kostet, welche Ziele du damit erreichst – und was es so besonders macht
     
  • Verstehe, warum eine Zusammenarbeit mit Bloggern sich für dich garantiert auszahlt. Und lies, wiedu sofort erfolgreich startest
     
  • Nutze die Vorteile und die Stärken von Blog-Marketing für deine persönliche Content-Marketing-Strategie

Factsheet anfordern