Micro-influencer: 40 Beiträge aus 19 Blogs

micro-influencer

Was sind Micro-Influencer?

Micro-Influencer: Definition und VorteileInfluencer werden je nach Anzahl ihrer Follower unterschieden. Als Micro-Influencer gelten dabei alle Meinungsmacher, die 1.000 bis 100.000 Follower haben. Allerdings bedeuten mehr Follower nicht zugleich mehr Erfolg: größer bedeutet nämlich nicht automatisch auch besser. Es kommt nicht darauf an, möglichst viele Follower zu haben – es müssen die richtigen sein.

Vorteile der Micro-Influencer:

Ein entscheidener Vorteil von Micro-Influencern ist die enge Verbundenheit zu ihren Followern. Hinzu kommt häufig ein Expertenstatus, den sich die Micro-Influencer hart erarbeiten. Durch diese Verbindung zu ihrer Zielgruppe erreichen Micro-Influencer also ein aktives Publikum, das sich für die jeweils speziellen Themen interessiert.

Aus diesem Grund sind Micro-Influencer für zielgerichtete Marketing-Kooperationen interessant: Der ROI ist besser, als der von Suchmaschinen-Anzeigen! (Quelle)

Sind Blogger auch Micro-Influencer?

Und sind Influencer-Marketing und Blog-Marketing dasselbe? Die Antworten findest Du in unserem Artikel Influencer-Marketing & Blog-Marketing: 7 Unterschiede

photo credit: pexels