Hinweise zur Vergütung der Blogger

Machen Sie den Bloggern in erster Linie ein interessantes Angebot. Es muss zum Blogger passen und einen besonderen Anreiz bieten. Damit machen Sie Lust auf Ihre Kampagne.

Darüber hinaus sollten Sie die Leistung der Blogger wertschätzen und entsprechend honorieren. Die nebenstehende Grafik ist eine Auswertung von 50 abgeschlossenen Kampagnen. Sie zeigt, dass bei einer Vergütung in Höhe von rund 200,- Euro ein sehr gutes Verhältnis zu eingehenden Bewerbungen erwartet werden darf.

Ihre Kalkulation sollte möglichst nicht niedriger ausfallen. Blogger könnten Ihnen andernfalls unterstellen, sie auszunutzen zu wollen, anstatt eine faire Kooperation anzubieten.

Ermitteln Sie die Gesamtkosten für eine Kampagne, indem Sie eine Realisierung mit wenigen Bloggern planen. Beachten Sie unsere Hinweise zur Anzahl Blogger pro Kampagne.

Am meisten freut sich jeder Blogger natürlich über eine Überweisung aufs Konto. Im Unterschied zu anderen Anbietern können Sie bei trusted blogs auch andere Formen für eine Vergütung wählen, da Micro-Influencer nicht ihren Lebensunterhalt damit bestreiten müssen. Dies sind mögliche Alternativen zu einer Überweisung:

Bieten Sie ein außergewöhnliches Erlebnis

Welche speziellen Möglichkeiten haben Sie - und andere eben nicht? Machen Sie ein Angebot, das ohne Sie nicht oder nur mit großem Aufwand realisierbar ist:

  • VIP-Ticket für Konzert, Show, Event, Messe, Ausstellung
  • Kurs/Workshop: fotografieren, schminken, tauchen, ...
  • Treffen mit Sternekoch, Künstler, Promi
  • Städtetrip, Kurzreise, Hotelaufenthalt
  • Besichtigung, Führung

Verschenken Sie ein Produkt

Dies ist der Klassiker - und für Sie möglicherweise eine lukrative Wahl der Vergütung: Senden Sie dem Blogger Ihr Produkt für einen ausführlichen Test bzw. Rezension. Überlassen Sie ihm dieses Produkt im Gegenzug kostenlos und kalkulieren Sie Ihre Marketingkosten auf Basis des Einstandspreises (evtl. zzgl. der Kosten für den Versand), während der Wert für den Blogger sich an der UPE bemisst.

Zahlen Sie ein Honorar

Insbesondere wenn der Wert eines Produktes in einem niedrigen Preisbereich liegt, zahlen Sie dem Blogger zusätzlich ein Honorar. Dabei können Sie Vorteile durch die Form der Vergütung nutzen:

  • Überweisung eines Honorars
  • Gutscheine (Einkauf, Tanken, ...)
  • Eintrittskarten (Kino, Freizeitpark, ...)


Tipp: Falls Sie kein Geld überweisen, geben Sie im Kampagnenbriefing den Gegenwert der Vergütung in Euro immer mit an!