Welche Reichweiten haben Blogs?

Die Reichweite ist oft die Kennzahl, mit der Erfolg gemessen wird, und die Währung, mit der Influencer bezahlt werden.

Wer sich für Blog-Marketing interessiert, sollte den Fokus allerdings auf völlig andere KPI legen...

Hier erfährst Du mehr dazu.

Blogger Reichweiten und Themen


Welche Reichweite haben Blogs?

Die Frage nach der Reichweite eines Blogs wird regelmäßig gestellt, wenn es darum geht, Blogger für eine Kooperation zu finden.

Die Ursache liegt meiner Ansicht nach darin begründet, dass die fragestellende Person Blog-Marketing mit Influencer-Marketing vergleicht, oder vielleicht sogar damit verwechselt.

Fakt ist, dass im Influencer-Marketing die Reichweiten der Influencer tatsächlich häufig als Kalkulationsgrundlage für Honorare und als KPI zur Messung von Erfolg herangezogen werden.

Allerdings unterscheidet sich Influencer-Marketing signifikant von Blog-Marketing, und im Blog-Marketing ist die Reichweite der Blogs nur eine nebensächliche Kennzahl.

Der Erfolg von Blog-Marketing Kampagnen wird maßgeblich davon beeinflusst, wie hochwertig und wie relevant die von den Bloggern produzierten Beiträge sind, und wie gut dieser Content über Suchmaschinen gefunden wird, so dass er langfristig wirksam bleibt. Weitere Vorteile von Blog-Marketing findest Du hier.

Neben der Reichweite habe ich noch sechs weitere Punkte definiert, in denen sich Blog-Marketing und Influencer-Marketing unterscheiden. Die Gegenüberstellung dieser Unterschiede macht deutlich, welche Marketing-Maßnahme für welches Ziel am besten funktioniert, und welche KPI zur Messung des Erfolgs einer Kampagne geeignet ist.

Abseits dieser Erläuterung zur Bedeutung von Reichweiten im Blog-Marketing bin ich übrigens der Ansicht, dass auch im Influencer Marketing die Reichweiten längst nicht mehr erfolgsentscheidend sind. Schließlich kann sich jeder Influencer ganz leicht so viel Reichweite einkaufen, wie er möchte, bzw. wie ein Kooperationspartner von ihm verlangt. Das ist natürlich verboten und nicht ungefährlich, aber hey: wenn mehr Reichweite auch mehr Umsatz bedeutet, wird diese Grenze halt oft überschritten.

So wie ich denkt auch Social-Media Experte Gero Pflüger. Er formuliert seine Meinung allerdings in einer noch deutlicheren Sprache (in Tacheles!) und spricht klar aus, was er von der Reichweite im Online-Marketing hält:



» Reichweite: ein toter Gaul, der selbst im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts noch immer durch die Werbeindustrie geritten wird. «

Gero Pflügergeropflueger.de

Gero Pflüger



Gero hat zu diesem Thema übrigens auch einen sehr lesenswerten Artikel geschrieben.




Weil ich aber weiß, dass die Zahlen einfach immer interessant bleiben und nachgefragt werden, habe ich die Reichweiten unserer Blogger auf den verschiedenen Social-Media Plattformen zusammengetragen (Stand: 24.07.2019). Wir verpflichten die bei uns registrierten Blogger nicht, uns die Zugriffszahlen ihrer Blogs zu übermitteln bzw. die Blogs mit unserer Plattform zu verknüpfen, so dass wir Zugriff auf derartige Statistiken haben (z.B. Anbindung von Google Analytics o.ä.).

Wenn Du Interesse an diesen Daten hast, empfehle ich Dir, einen Blick auf das Media-Kit zu werfen. Professionelle Blogger haben in ihrem Media-Kit wichtige Zahlen und Fakten zusammengefasst und bieten das Media-Kit online zur Einsicht an. Kleiner Werbehinweis in eigener Sache: Den Link zum Media-Kit eines Bloggers findest Du bei trusted blogs sehr prominent in der Bewerbertabelle jeder einzelnen Kampagne...  

Blogger Reichweite auf Social Media Plattformen

Facebook

16.304.555

Facebook

Pinterest

6.082.561

Pinterest

Twitter

1.244.270

Twitter

Youtube

352.314

Youtube




Über welche Themen bloggen Blogger?

Neben der Frage nach der Reichweite von Blogs wird auch die Frage nach den Themen, über die Blogger schreiben, häufig gestellt. Die grundsätzlich richtige Antwort lautet: es gibt kein einziges Thema, über das Blogger nicht schreiben! Aber es gibt Kooperationsangebote, für die sich kein einziger Blogger interessiert.

Rund zwei Drittel der bei trusted blogs registrierten Blogger sind an Kooperationen interessiert und erstellen im Auftrag von Unternehmen und Agenturen bezahlten Content, also Sponsored Posts. Diese Blogger haben in ihren Profilen neben den Reichweiten auf den Social Media Kanälen auch Angaben zu ihren Zielgruppen, sowie zu den thematischen Schwerpunkten des Blogs gemacht.

Jeder Blogger kann bis zu 3 Kategorien auswählen, um die Kernthemen des Blogs abzubilden und zu definieren, wo er für Kooperationen zur Verfügung steht. Die Tortengrafik zeigt neben dem Thema, über das diese Blogger schreiben, auch die prozentuale Verteilung der am häufigsten genannten Kategorien. In der Legende unterhalb des Diagramms sind die Bezeichnungen der einzelnen Bereiche aufgeführt. Diese Legende ist nach Häufigkeit der Auswahl in absteigender Reihenfolge sortiert, wobei von links nach rechts, und von oben nach unten zu lesen ist.

Es ist beispielsweise leicht erkennbar, dass die Kategorien Reise (11,9%) sowie Essen und Trinken (10,4%) am häufigsten vorkommen, und dass die Themen Männer (0,8%) und Musik (0,8%) von den wenigsten Bloggern behandelt werden:

Blogger Kategorien

Reise
Essen und Trinken
Kinder und Familie
Luxus und Lifestyle
DIY
Home und Living
Beauty
Fashion
Sport und Fitness
Fotografie
Gesundheit
Kunst und Kultur
Garten und Natur
Frauen
Technik
Computer und Elektronik
Erfolg und Karriere
Social Media
Bildung
Marketing
Gesellschaft und Politik
Tiere
Kino, Film, TV
Spiele und Gaming
Finanzen
Auto und Motorrad
Humor und Spaß
Liebe und Sexualität
Männer
Musik



Übrigens: Wenn Du statt der prozentualen Verteilung auf die einzelnen Themen in absoluten Zahlen sehen willst, wie viele Blogger pro Kategorie für Kooperationen bei trusted blogs zur Verfügung stehen, dann öffne einfach unseren Kampagnen-Konfigurator: dort siehst Du diese Daten immer in Echtzeit.

Herzliche Grüße,

Eddy