aufschieberitis

Die besten Blogger-Tipps gegen Aufschieberitis

Unangenehme Aufgaben zu verschieben, ist ein natürlicher Reflex. Man nennt das Prokrastination. Was aber sind die Ursachen für Aufschieberitis, und was kannst Du dagegen tun?

In den Beiträgen unserer Blogger findest Du Antworten auf diese und andere Fragen rund um dieses oft heikle Thema. Heikel deshalb, weil Aufschieberits häufig mit Faulheit gleichgesetzt wird. Das ist allerdings nicht richtig. Es kann zum Beispiel sein, dass die Fähigkeit fehlt, Prioritäten zu setzen. Das hat rein gar nichts mit Faulsein zu tun.

Prioritäten setzen kann man lernen. Aber wenn Aufschieberitis zu Leiden führt und das Leben regelrecht beeinträchtigt, kann von einer Krankheit gesprochen werden, die behandelt werden sollte. Wann man zum Arzt gehen sollte, kannst Du zum Beispiel bei MediLexi.de nachlesen.

Stöbere auch durch die Beiträge unserer Blogger, um Dich genauer über Aufschieberitis zu informieren. Lass Dich davon inspirieren und finde die für Dich beste Lösung, falls Du selbst betroffen bist.

Foto: Karriere-Blog Perspektivwechsel