review
filmkritik

Alltagshirngespinste

Meine liebsten Tatort-Folgen - Reifezeugnis von Wolfgang Petersen

Tatort - Reifezeugnis (BRD 1977) von Wolfgang Petersen Die 17-jährige Sina Wolf hat ein Geheimnis: Sie unterhält seit einiger Zeit ein sexuelles ...

Filmexe

Kritik: Passengers

Ich habe das Gefühl, das Science-Fiction-Genre ist wieder stark im Kommen. Während lange Zeit Tom Cruise mit „Minority Report“ und ähnlichen Filmen ...

Alltagshirngespinste

Gott ist nicht tot 2 von Harold Cronk

Gott ist nicht tot 2 (USA 2016) von Harold Cronk Der Glaube an Gott scheint bei immer weniger Menschen eine wichtige Rolle in ihrem Leben zu spielen. ...

Filmexe

Kritik: La la land

Gut einen Monat ist es schon wieder her, dass ich La La Land gesehen habe. Bereits da war das Interesse an der Pressevorführung so groß, das ...

Filmexe

Kritik: Einfach das Ende der Welt – Französisches Starensemble

Xavier Dolan gilt als das größte Regietalent der derzeitigen Filmszene. In seinem neuen Film Einfach nur das Ende der Welt (Originaltitel: Juste la ...

Filmexe

Kritik: Assassin’s Creed

Der geneigte Leser unseres Blogs wird schon gemerkt haben, dass ich neben Filmen noch andere Leidenschaften habe. Eine davon sind Videospiele, für ...

Alltagshirngespinste

Candy's Room: Soleil Noir von Marc Vorlander

Candy's Room: Soleil Noir (USA 2011) befindet sich als Bonusfilm aufder DVD von "The Next Deathwish". Ein emotional nicht sehr stabiler Teenager, der ...

A Nerd's Quest

Filmschnack #7: Weihnachtsfilme

Weihnachten steht vor der Tür und deshalb dachte ich mir, es wäre eine coole Idee meine Lieblingsfilme für diese Zeit im Jahr mit euch zu teilen. Ich ...

A Nerd's Quest

Filmschnack #5: Rogue One

Achja, ich musste ein kleine Pause einlegen, da ich leider flach gelegen habe und nicht in der Lage war irgendwas zu schreiben. Aber jetzt bin ich ...

A Nerd's Quest

Filmschnack #4: Spectral

Gestern erschien mit dem Sci-Fi-Film „Spectral“ ein Film auf Netflix der eigentlich für einen Kino-Release im August 2016 geplant war. Doch nachdem ...

Filmexe

Kritik: Florence Foster Jenkins

Meryl Streep ist schon jetzt eine Legende in Hollywood. Mit ihren drei Auszeichnungen und den neunzehn Nominierungen hat sie hält sie bei den Oscars ...

Filmexe

Kritik: Jack Reacher – Kein Weg zurück

Nun. Ich habe „Jack Reacher – Kein Weg zurück“ in der Pressevorführung gesehen und einmal mehr bestätigt bekommen, warum ich mir diese Art ...

Filmexe

Kritik: Doctor Strange

Im Marvel Cinematic Universum haben wir ja schon sehr viel gesehen: Es gibt mächtige Götter (Thor), genmanipulierte Supersoldaten (Captain America) ...

Filmexe

Kritik – Der Nachtmahr

Schon allein die Rahmenbedingungen machen Der Nachtmahr zum Standout-Film des jüngeren deutschen Kinos. Mit einem Budget von nur 100.000€, was ganz ...

Filmexe

Kurzkritik: Nightcrawler

Jake Gyllenhaal gehört auf jeden Fall zu den wandlungsfähigsten Schauspielern überhaupt. Hungerhaken in Nightcrawler, komplett durchtrainiert in ...

Filmexe

Kritik: Sausage Party

Erst kürzlich hatten wir in einem Podcast über Animationsfilme gesprochen. Dabei ging es hauptsächlich um Filme für das jüngere Publikum. Auch wenn ...

Filmexe

Kritik: Insidious

Zum ersten mal seit der Gründung unseres Blogs mache ich bei der allseits beliebten Aktion des Horrorctobers mit. Dabei schaue ich 13 Horrorfilme und ...

Filmexe

Kritik: Die glorreichen Sieben (2016)

Die, die zuletzt unseren Podcast zum Thema Western gehört haben, wissen ja inzwischen, dass ich nicht unbedingt der größte Fan des Genres bin und ...

Filmexe

Kritik: Bad Moms

Wenn man an den großen Erfolg der „Hangover“-Reihe zurückdenkt, fallen einem natürlich sofort die Darsteller ein. Immerhin haben es zumindest Zach ...

Filmexe

Kritik: School of Rock

Ich muss an dieser Stelle leider gestehen, dass mir das Gesamtwerk von Jack Black nicht wirklich bekannt ist. Ich kenne „Tropic Thunder“, was aber ...