poesie

Mittelstand Cafe - Die Tageszeitung für Unternehmer, Freiberufler und Selbständige

NOSALTRES – per un món millor – Träume von idealen Gesellschaften und ...

52 Frauen und Männer, die aus den unterschiedlichsten Kulturen, Herkunftsländern und Religionen stammen, stellen in der vorliegenden Sammlung ihre ...

Kunstplaza.de - Kunstblog und Magazin

Robert Motherwell: Ein Blick auf einen Geist, der sich selbst erschuf

Robert Motherwell in der Kunstweltrangliste: Vergessen? Nie existent? Weder vergessen noch des Eintrags beraubt, Robert Motherwell ist immerhin in ...

der blaue ritter

Gomringers Schweigen | Konstellation Zwei

Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen  Schweigen Schweigen ...

der blaue ritter

Gomringers Schweigen | Konstellation 2

Eugen Gomringer hat eine Ideogramm zum Thema Schweigen geschaffen. Lesbar durch das gedruckte Wort "schweigen", welches vierzehn Mal wiederholt wird, ...

der blaue ritter

Gomringers Schweigen | Konstellation Eins

Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen Schweigen ...

sarahsprodukttesterblog

Kerzen mit viel Poesie

Hallo meine Lieben, wie ihr gemerkt habt kommen in letzter Zeit meine Blogeinträge sehr unregelmäßig. Dies wird über den Sommer auch so bleiben. Ich ...

Panoptikus Blog

Der Heilige Samenstau (Gedicht)

Kleine Vorbemerkung: Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Autoren, Liebhabern des Sex mit Tieren oder Kindern wären rein zufällig und sind nur als ...

Panoptikus Blog

Schönes Wochenende

Am Freitag, da winkt das Wochenende,wir klatschen alle in die Hände. Somanchem ist das ganz egal, die anderenhaben die Qual der Wahl.Tanzen gehen ...

der blaue ritter

Gomringers Schweigen | Konstellation 4

Eugen Gomringer hat eine Ideogramm zum Thema Schweigen geschaffen. Lesbar durch das gedruckte Wort "schweigen", welches vierzehn Mal wiederholt wird, ...

TextSchmiede – Aus der TextSchmiede der Unbekannten

Morgendämmerung

Die ersten Vögel | wecken die Sonne | die sich noch ziert

Nadine´s bunte Bücherwelt – Rund ums Buch

Rezension: Schmetterlingsblau von Sarah Nisse

„Schmetterlingsblau“ hat mich sehr überrascht. So unscheinbar es vom Anblick sein mag, der Inhalt ist bemerkenswert! Inhalt Alain kehrt zur ...

TextSchmiede – Aus der TextSchmiede der Unbekannten

Worte umarmen mich

[...] schwer ist es | ein altbekannter Duft | streichelt meine Nase [...]

Panoptikus Blog

Ohne Dich ...

Du bist der Hafen, ich das Schiff untervollen Segeln. Ich segle in den schönstenSonnenuntergang. Du wartest am Ende des Lichts.Ohne dich, du mein ...

Kunstplaza.de - Kunstblog und Magazin

Art-o-Gramm – Konkrete Poesie: Die alte und die neue ...

Im Artikel über den Künstler Dieter Roth, für den Sprach-Jonglage wichtiger Teil des Kunstschaffens war, wurde die Kunst- und Literaturgattung ...

TextSchmiede – Aus der TextSchmiede der Unbekannten

Zauber und Magie

[...] lasse uns gemeinsam | eintauchen in ein GedankenReich | voller Zauber und Magie [...]

Kreativ Blog - DIY & Gadgets

Die schönsten Sprüche zum Welttag der Poesie – 21. März

Am 21. März ist Welttag der Poesie. Das ist Anlass genug, um euch schlaue Sprüche und echte Poesie vorzustellen.

Tausend Leben

Zeilengötter

Autorin: Astrid KortenTitel: ZeilengötterPreis: € 2,99 & € 9,90Einband: eBook & TaschenbuchSeitenanzahl: 270 Altersempfehlung: ab 18 Reihe: Nein ...

Wieken-Verlag und Sevblog

Welttag der Poesie am 21. März 2017

Poesie erscheint vielen Menschen heute überholt und nutzlos. Dabei ist diese älteste Literaturform nach wie vor lebendig. Ihr zu Ehren wird seit 2000 ...

Weise Wortwahl

Sieh doch einmal die Kerzen, Sie leuchten indem sie vergehn.

Der Beitrag Sieh doch einmal die Kerzen, Sie leuchten indem sie vergehn. erschien zuerst auf Weise Wortwahl. Der Beitrag Sieh doch einmal die ...

Sätze&Schätze

Lindau: Hölderlins geweihete Pforte

Freilich wohl! das Geburtsland ists, der Boden der Heimat, Was du suchest, es ist nahe, begegnet dir schon. Und umsonst nicht steht, wie ein Sohn, am ...