filmkritiken

Filmexe

Review: 2001 – Odyssee im Weltraum

Dies könnte der erste Teil einer längeren Review-Serie sein, mit dem Titel: John holt endlich ältere Klassiker nach. Weil ich in den letzten 2 Wochen ...

Wessels-Filmkritik.com

Siebzehn

Die Österreicherin Monja Art versucht sich in ihrem Regiedebüt SIEBZEHN an einem Film über die Jugend, inspiriert von eigenen Erlebnissen. Wie gut ...

Wessels-Filmkritik.com

The Bye Bye Man

Vielleicht hätte der tatsächlich recht einprägsame BYE BYE MAN ja das Potenzial zu einer neuen Horror-Kultfigur gehabt. Doch der gleichnamige Film ...

Wessels-Filmkritik.com

Happy Burnout

Für die Tragikomödie HAPPY BURNOUT versammeln sich Teile des Teams hinter „Das Leben ist nichts für Feiglinge“, um einmal mehr einen beschwingten ...

Wessels-Filmkritik.com

Ein Dorf sieht schwarz

Noch nie war der Drang nach einem friedlichen Zusammenleben verschiedener Ethnien so groß wie heute. Daher wundert es auch nicht, dass aktuell ...

Wessels-Filmkritik.com

Conni & Co 2

Wenn ein Regisseur eine Reihe fortführt, obwohl der erste Teil nicht sonderlich erfolgreich war, spricht das in der Regel für Herzblut und Liebe für ...

Wessels-Filmkritik.com

Queen of Katwe

Innerhalb weniger Monate ist das biographische Drama QUEEN OF KATWE bereits der dritte Film, der sich mit dem Thema Schach auseinander setzt. Doch ...

Wessels-Filmkritik.com

Stille Reserven

Stell Dir vor, du müsstest nach Deinem Tod als Datenspeicher oder Gebärmaschine herhalten, nur weil Du zu Lebzeiten keine Todesversicherung ...

Wessels-Filmkritik.com

The Founder

Jeder von uns hat dort mindestens einmal in seinem Leben gegessen, doch nicht annähernd so viele Leute kennen die Geschichte hinter dem ...

Wessels-Filmkritik.com

Alles unter Kontrolle

Der Regisseur von „Monsieur Claude und seine Töchter“ legt mit seiner schwungvollen Komödie ALLES UNTER KONTROLLE auf ähnlichem Terrain nach und ...

Wessels-Filmkritik.com

Bleed For This

Boxerfilme folgen in der Regel einem wiederkehrenden Muster. So auch der auf einer wahren Geschichte beruhende BLEED FOR THIS. Ob sich das auf die ...

Wessels-Filmkritik.com

Fast & Furious 8

Es muss weitergehen – auch ohne Paul Walker! In FAST & FURIOUS 8 begibt sich die unkonventionellste Elitetruppe der Welt in den Kampf gegen einen ...

Wessels-Filmkritik.com

40 Tage in der Wüste

Pünktlich zu Ostern ist Ewan McGregor als Jesus 40 TAGE IN DER WÜSTE, um dort mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen. Ob es Regisseur Rodrigo García ...

Filmexe

Kritik: Fremd in der Welt

Beinahe zeitgleich mit der vielgelobten, neuen Netflix-Serienproduktion „Dirk Gentley’s holistische Detektei“ (Co-produziert mit BBC America) ...

Wessels-Filmkritik.com

The Birth of a Nation – Aufstand zur Freiheit

Direkt nach seiner Premiere auf dem Sundance Filmfestival sah man das provokante Rassendrama THE BIRTH OF A NATION – AUFSTAND ZUR FREIHEIT schon ...

Wessels-Filmkritik.com

Zu guter Letzt

Aus Feinden werden Freunde – in ZU GUTER LETZT versucht Regisseur Mark Pelligton einem altbekannten Thema eine Frischzellenkur zu verpassen. Leider ...

Wessels-Filmkritik.com

Abgang mit Stil

Zach Braff wagt sich mit seiner Rentner-Komödie ABGANG MIT STIL an ein Großprojekt mit Starbesetzung und schafft es doch, ihm den Charme seiner ...

Wessels-Filmkritik.com

Verleugnung

Es klingt wie ein schlechter Scherz: Eine Frau muss vor Gericht beweisen, dass es den Holocaust gegeben hat, um einer Anklage auf Rufmord zu ...

Wessels-Filmkritik.com

Gold

Matthew McConaughey darf in Stephen Gaghans Abenteuerdrama GOLD mal wieder einen echten Schmierlappen spielen. Das Problem: authentisch ist der nie! ...

Filmexe

Kritik: Baymax

Generell versuchen wir ja immer, auf unserem Blog über aktuelle Filme zu schreiben, nur manchmal funktioniert das eben nicht so gut. So gibt es im ...