anekdote

liebe was ist – LIVE & STYLE ADVICE BLOG

The Weekender: Those Tiny Little Moments And Thoughts About Mother’s ...

  Wieder eine Woche um und der Sommer scheint sich mit schnellen Schritten zu nähern. Überhaupt vergeht die Zeit wieder wie im Flug! Gefühlt komme ...

Meine Welt der Bücher

[Rezension] Kein Y ohne Idylle | Noemi Poka

Seiten: 69 Verlag: novum Ersterscheinung: 22. Juni 2015 ISBN: 9783990388129 Format: Taschenbuch Preis: [A] 13,90 €  |  [D] 13,50 € Genre: ...

Aventin Blog

Phänomenologie des Geistes

Georg Wilhelm Friedrich Hegel arbeitete gerade an seinem Hauptwerk, der 'Phänomenologie des Geistes' herum, als ihm nichts mehr dazu einfiel und ...

Aventin Blog

Werther in der Schweiz

Frei wären die Schweizer? Frei diese wohlhabenden Bürger in den verschlossenen Städten? Frei diese armen Teufel an ihren Klippen und Felsen? Was man ...

Keller im Dritten Stock

#LOVEWRITINGCHALLENGE – Tag 25 – plot-getrieben vs. ...

Ich bin ehrlich, als ich den Aufhänger für diesen Blogpost schrieb, dachte ich, dass es eigentlich ziemlich klar sein dürfte. ... Weiterlesen

Keller im Dritten Stock

#LOVEWRITINGCHALLENGE – Tag 14 – Alltag & Real Life

Als ich das Thema für heute gesehen habe, wusste ich bereits: Das wird lustig. Und auch nur ein ganz kleines ... Weiterlesen

Aventin Blog

Vom reichen Mekka Pilger

Ein reicher Mekka Pilger - soeben mit dem neuesten hyperschnellen Verkehrsflugzeug am Wallfahrtsort angekommen - betet vor der Kaaba.

Der Komoediant • persönlich • politisch inkorrekt

Kackgeschichte: Schleudertrauma

Ich bin ein Berliner. Früher einst war ich jedoch ein Braunschweiger. Allerdings schien mich auch zu jener Zeit etwas magisch nach Berlin zu ziehen. ...

seriesly AWESOME

Gustavo Fring wurde nach Torsten Frings benannt

Das ist schon sehr skurril – zunächst dachte ich an einen Spaß von Arnd Zeigler. Aber anscheinend stimmt die hier zu sehende Aussage von Breaking ...

Haasegram

Die Namensfindung

  Die Namensfindung hat sich zum einem sehr schnell ergeben und zum anderen war es auch sehr schwierig. Erst einmal kommt der Name von Instagram, ...

Autorenteam Mönch & Stratz

20. Dezember – Thomas

Der Parkplatz des Baumarktes ist komplett überfüllt. Verständlich. Jeder will jetzt einen Christbaum kaufen. Auch ich. Allerdings lege ich keinen ...

Autorenteam Mönch & Stratz

19. Dezember – Frau Hausmanns Christbaum

Als ich die Haustüre öffne, um mit Wasti hinein zu gehen, sehe ich, wie Frau Hausmann die Auffahrt herauf gewankt kommt. Sie trägt ein monströses ...

Autorenteam Mönch & Stratz

18. Dezember – 4. Advent

Nun brennen alle vier Kerzen. Ich betrachte den Adventskranz. Es wirkt irgendwie seltsam. Draußen hat es fast frühlingshafte Temperaturen, bis Heilig ...

Autorenteam Mönch & Stratz

17. Dezember – Die Party gegenüber

„Die Lieblingsfarben vieler sind hier Lila und Braun Doch jeden Montagabend bekommt die Pegida aufs Maul“ Aus einer Wohnung im Haus auf der anderen ...

Autorenteam Mönch & Stratz

16. Dezember – Am Stammtisch

„So, Kalle! Die nächste Runde geht dann wohl auf dich!“, ruft Herbert und sammelt die Spielkarten ein, die über den Tisch verteilt liegen. Ich sitze ...

Autorenteam Mönch & Stratz

15.Dezember – Steffen

„Komm Wasti, mir ist kalt.“ sage ich und versuche, meinen Hund zum weitergehen zu animieren. Doch Wasti will nicht. Er hat Gefallen an einem ...

Autorenteam Mönch & Stratz

14. Dezember – Hunger

Ich habe Hunger. Ich stehe in meiner Küche und bereite mir mein Abendessen zu, aber ich habe bereits jetzt großen Hunger. Ich mache mir einen ...

Autorenteam Mönch & Stratz

13. Dezember – Die Jungautoren

Ich sitze in der Bibliothek und lese ein Magazin. Nichts anspruchsvolles. Irgendeine Zeitschrift mit großformatigen Landschaftsaufnahmen. Um etwas ...

Autorenteam Mönch & Stratz

12. Dezember – Auf dem Weihnachtsmarkt

„Also Prost, mein Lieber!“, sagt Kalle und hebt seinen Glühweinbecher. Ich lächle, nicke und stoße mit ihm an, allerdings ohne zu trinken. Das ...

Autorenteam Mönch & Stratz

11. Dezember – 3. Advent

Mein Feuerzeug will nicht so wie ich. Ich schüttle es und halte schützend die Hand davor, was im Grunde komplett sinnlos ist. In meiner Wohnung sind ...