Persönlicher Blog von Nicola Wessinghage mit Texten zu Medien und Gesellschaft: journalistische Innovationen, Leben in digitalisierter Gesellschaft, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Bildung.

InKladde

#insidefacebook: Wem gehört die Story?

Die Ankündigung des SZ-Magazins vom heutigen Freitag hat den Tech-Blogger Sascha Pallenberg von Mobilegeeks in Rage versetzt: „Die Titelgeschichte ...

InKladde

Wer schreibt darüber, wenn #deutschlandspricht?

Der Chefredakteur von ZEIT online, Jochen Werner, trifft in dem Experiment #deutschlandspricht einen Menschen, der politisch in einigen Punkten ...

InKladde

Das Ende des Durchschnitts — wie wir ihn kannten

Eine Lektürebeschreibung: "Meta! Das Ende des Durchschnitts" von Dirk von Gehlen

InKladde

Finde den Fehler

Der Süddeutsche Verlag verspricht ein Kinderheft ohne Werbung - und arbeitet dann mit nicht gekennzeichnetem Native Advertising.

InKladde

Warum der #marchforscience politisch ist – und warum ich mitgehe

Warum der marchforscience politisch ist und sein soll. Ein Kommentar zum weltweiten Sciencemarch am 22. April.

InKladde

Podcastkritik: „Durch die Gegend“ – Hörstück für Flaneure

Eine Podcastkritik zu "Durch die Gegend" von Christian Möller.

InKladde

Podcast-Liebe

Was macht das Faszinierende an Podcasts aus, gibt es wirklich einen neuen Boom in der Nutzung und wie sieht es mit der Professionalisierung in der ...

InKladde

Podcast-Liebe

  Gibt es seit letztem Jahr einen neuen Podcast-Hype in Deutschland oder hat die dpa einfach eine Studie nicht richtig gelesen? Sieben gute Gründe ...

InKladde

Warum „Schmalbart“ unterstützen: Netzwerk für den fairen, offenen, ...

Ende November vergangenen Jahres hatte Christoph Kappes, Digitalexperte und Publizist, in einer öffentlichen Einladung zur Unterstützung eines ...

InKladde

Gegen die „Digitale Paranoia“ – oder wie wir mit dem Internet leben ...

Buchrezension zu "Digitale Paranoia. Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren" von Jan Kalbitzer.

InKladde

Diskussion ohne Ende: Journalismus und PR.

Die Debatte über Journalismus und PR wurde bei der Jahrestagung des Netzwerks Recherche im Juli 2016 wieder aufgegriffen. Ist die Forderung: ...

InKladde

Vereinbarkeit im Journalismus

Mein Gastbeitrag zum Thema "Vereinbarkeit im Journalismus" beim Medienbranchendienst kress.de und eine Zusammenfassung weiterer Texte der Debatte.

InKladde

Wohin führt die „Kultur der Digitalität“?

Warum es sich lohnt, Felix Stalder "Kultur der Digitalität" zu lesen und welche Fragen das Buch aufwirft.

InKladde

Vom ratlosen und vom gleichgültigen Shruggie

Dirk von Gehlen hat heute auf der Direttissima-Konferenz eine Keynote zum so genannten Shruggie-Prinzip vorgestellt, das für ihn die (angemessene) ...

InKladde

Geht ja doch: Das Buch über Vereinbarkeit

Wieder hat eine Journalistin das Thema „Kinder und Karriere“ angepackt. Und das ist gut so. Irgendwann im letzten Jahr ist mir die Lust am ...

InKladde

Gedanken zu Hausaufgaben

Ende letzten Jahres hat der Bildungsjournalist Armin Himmelrath sein Buch “Hausaufgaben – Nein danke!” veröffentlicht. Es hat eine in Medien und ...

InKladde

Kuratieren im Journalismus: Nach dem Hype wird’s spannend

6.1.2016: Update: Frederik Fischer von piqd hat den folgenden Text dort kuratiert – in den Kommentaren ist eine kleine Diskussion zur Relevanzfrage, ...

InKladde

Nach der Flucht ist vor der Trennung

Ali Hassan und sein Neffe Hussam Hamad aus Syrien haben Ende August die Flucht nach Deutschland geschafft. Warum es ihnen bis jetzt noch nicht ...

InKladde

Vom ungeliebten Publikum und neuen Aufgaben für Journalisten

Bei einer Tagung Anfang November mit dem schönen Namen „Digitaler Journalismus: Disruptive Praxis eines neuen Paradigmas“ ging es erfreulicherweise ...

InKladde

Das ärgerliche Quartett oder über die vergebene Chance, Literatur im ...

Eine Kritik der zweiten Sendung des Literarischen Quartetts in der Wiederaufnahme mit Volker Weidemann, Christine Westermann und Maxim Biller.